Bürgerwindpark A31

Bürgerwindpark A 31

Die große Einweihung des Bürgerwindparks A31:
Groß ist in diesem Fall wörtlich gemeint, denn die technische Entwicklung bei Windkraftanlagen macht heute Nabenhöhen von weit über 100 Metern möglich.

Ein Programm „Made in Heiden“… Think local

Wenn sich Grundstückseigentümer, Gesellschafter, Anwohner, Freunde, und Geschäftspartner zusammentun, wächst etwas zusammen:
Ob Musik, Speisen, Getränke, DJ Team, Catering und mehr. Bei der Konzeption dieser Veranstaltung wurde ein besonders hoher Wert auf Regionalität gelegt. debug ist ein großer Fan von lokal organisierten Veranstaltungen und hat auf Wunsch des Veranstalters sämtliche Gewerke in der Konzeption vor Ort und in näherer Umgebung beachtet.

Das abgestimmte Programm für die rund 800 Gäste gestaltet sich entsprechend interessant:

15:00 Uhr: Einlass – Sektempfang – Kaffeebuffet – Besichtigung Windenergieanlage
16:00 Uhr: Begrüßung durch Frank Farenski, Moderation und TV-Journalist
16:15 Uhr: Grußworte Hans-Jürgen Benson, Bürgermeister der Gemeinde Heiden
16:30 Uhr: Ansprache Anton Wissing, Geschäftsführer Bürgerenergie A 31 Hohe Mark
17:00 Uhr: Segnung des Bürgerwindparks A 31 Hohe Mark durch Pfarrer Thomas Berger
17:15 Uhr: Eröffnung 360° Energiewelten durch Dr.-Ing. Heinrich Dornbusch, Geschäftsführer der KlimaExpo.NRW
17:30 Uhr: Pause – Kaffeebuffet – Vorführungen 360° Energiewelten
18:30 Uhr: Vortrag 520 WOCHEN ZUKUNFT von Trendforscher Lars Thomsen
20:00 Uhr: Essen vom Buffet
21:30 Uhr: Tanz im Festzelt

Das Festzelt verfügbar selbstverständlich über ein durchsichtiges Dach, sodass das Windrad durchgehend durch uns in Szene gesetzt wird.
Ausführliche Informationen bietet der Bürgerwindpark unter www.buergerwindpark-a31.de.